Als Reaktion auf die steigenden Strompreise hat die Bundesregierung beschlossen, die sogenannte EEG-Umlage, zum 01.07.2022 abzuschaffen, um Verbraucherinnen und Verbraucher zu entlasten. Den Wegfall der EEG-Umlage geben wir 1:1 an unsere Kunden weiter. Die bisher im Endpreis Strom enthaltene Umlage von 3,723 Cent pro Kilowattstunde wird somit ab dem 01.07.2022 nicht mehr berechnet.

Für eine genaue Abgrenzung Ihres Verbrauchs zum 01.07. können Sie uns gerne Ihren Zählerstand mitteilen. Liegt uns kein Zählerstand vor, wird der Wert zum 30.06. rechnerisch ermittelt.