Putzmittel zum Selbermachen
Staub und Schmutz werden in der Frühlingssonne erst richtig sichtbar. Doch Vorsicht beim Frühjahrsputz, denn in vielen Reinigungsmitteln sind Stoffe enthalten, die nicht biologisch abbaubar sind. Hier ein paar Tipps der Energie- und Wasserversorgung Kirchzarten, wie man auf ökologische Weise unbedenklich Reinigungsmittel selbst herstellen und damit die Umwelt schonen kann

Allzweckreiniger: Um den Allzweckreiniger herzustellen, benötigt man 1 Esslöffel Soda, 800 ml Wasser, 1 Esslöffel Zitronensäure, 4 Esslöffel flüssige Schmierseife und 30 Tropfen Teebaum-, Lavendel-, oder Eukalyptusöl. Zuerst das Wasser zum Kochen bringen, Soda darin auflösen und 5 Minuten kochen lassen. Dann Zitronensäure hinzufügen und kräftig umrühren. Zum Schluss die Schmierseife und etwas ätherisches Öl hinzugeben.

Kalkreiniger: Eignet sich zum Entkalken von Kaffeemaschinen oder Wasserkochern, sowie für sämtliche verkalkte Oberflächen. Zur Herstellung werden 1 Liter Wasser mit 1 Esslöffel Soda und 100 Gramm Zitronensäurepulver oder Backpulver vermischt.

Scheuermilch: Für hartnäckige Flecken empfehlen wir 1 Esslöffel Kreidemehl mit 1 Esslöffel Bimssteinpulver zu vermischen. Das Pulver auf einen feuchten Lappen geben und die gewünschte Stelle behandeln. Anschließend die Stelle mit klarem Wasser abspülen.

Geschirrspülmittel: Es werden 3 Esslöffel geriebene Kernseife, 1 Liter Wasser, ½ Tasse Essig und 1 Zitrone benötigt. Die geriebene Kernseife in einen Topf geben und 1 Liter kochendes Wasser dazu schütten. Mehrmals umrühren und anschließend 2 Tage stehen lassen. Abschließend Essig und für den Geruch etwas Zitronensaft hinzugeben.

Generell sollte man die Putzmittel zunächst auf einer kleinen Stelle testen, da es sonst zu unschönen Flecken kommen könnte.

Weitere Energiespartipps und Informationen rund um die sinnvolle Verwendung von Energie erhalten Sie bei der ewk GmbH, Talvogteistraße 3 in Kirchzarten.
Telefon: 07661- 393 58, Email: info@ewk-gmbh.de

Öffnungszeiten:
Mo – Mi: 8 Uhr bis 16.30 Uhr, Do: 8 Uhr bis 18 Uhr, Fr: 8 Uhr bis 12.30 Uhr