EnSikuMaV

Verordnung der Bundesregierung EnSikuMaV Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung über kurzfristig wirksame Maßnahmen Kurzfristenergie- versorgungssicherungs- maßnahmenverordnung  Mit Verabschiedung der Kurzfristenergie- versorgungssicherungs- maßnahmenverordnung (EnSikuMaV) gibt der Gesetzgeber Maßnahmen zur Energieeinsparung im Gebäudebereich für einen Zeitraum von sechs Monaten bis zum 28. Februar 2023 vor. Für Energieversorgungsunternehmen ist hierbei § 9 relevant. Der Gesetzgeber möchte mit § 9 EnSikuMaV erreichen, dass vor …

Krisenlage – Erdgas

Information zu den Gasumlagen Die Bundesregierung setzt aktuell alles daran, die Versorgung mit Gas sicherzustellen. Das ist mit zusätzlichen Kosten verbunden, die über die sogenannte Gasspeicher- und Gas-Sicherungsumlage sowie die Bilanzierungsumlage auf alle Kundinnen und Kunden verteilt werden. Die Gasspeicherumlage nach § 35e EnWG: Damit im Winter genug Gas vorhanden ist, überwacht die für den deutschen Gasmarkt zuständige Gasmarkt-Organisation Trading …

Abschaffung der EEG-Umlage

Als Reaktion auf die steigenden Strompreise hat die Bundesregierung beschlossen, die sogenannte EEG-Umlage, zum 01.07.2022 abzuschaffen, um Verbraucherinnen und Verbraucher zu entlasten. Den Wegfall der EEG-Umlage geben wir 1:1 an unsere Kunden weiter. Die bisher im Endpreis Strom enthaltene Umlage von 3,723 Cent pro Kilowattstunde wird somit ab dem 01.07.2022 nicht mehr berechnet. Für eine genaue Abgrenzung Ihres Verbrauchs zum …

Sonnenstrom vom Dach

Auf dem Campingplatz in Kirchzarten betreibt die ewk zwei Photovoltaikanlagen auf bislang ungenutzten Dächern. Ende letzten Jahres ging die zweite Anlage in Betrieb. Die beiden Anlagen werden je nach Wetter pro Jahr zwischen 31.200 – 39.000 Kilowattstunden regenerativen Strom aus der Sonne erzeugen. Das entspricht dem durchschnittlichen Stromverbrauch von circa zehn Dreipersonenhaushalten. In Kirchzarten gibt es aktuell insgesamt 296 registrierte …