Unser Wasser – aus besten Lagen

Das Trinkwasser der ewk wird aus den natürlichen Wasservorräten vor Ort gewonnen. Rund 60 % sind Quellwasser aus den Schüttungen der Thaddäus- und Kleislewaldquellen im Zastler Tal, etwa  40 % stammen aus dem Tiefbrunnen Brühl.

Das Quellwasser wird im Hochbehälter am Giersberg gesammelt. Dieser fasst in zwei Kammern jeweils 1.650m³ Trinkwasser.